Bunt statt braun [DJ Collection]

by Groove Garderobe

supported by
/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
2.
3.

about

Für den kostenlosen Download einfach 0€ angeben.

Das für das Cover genutzte Artwork stammt von Plakaten, die verschiedene Menschen auf dem Oldenburger Schlossplatz einen ganzen Nachmittag zum Thema "Bunt statt Braun" angefertigt haben.

credits

released January 16, 2016

(c) 2016 Groove Garderobe
All rights reserved

Info&Booking: groove.garderobe@gmx.de

Recorded at: Simons Sofa and Bei Christian ihm sein zu Hause
Mixed and Mastered by Christian Rollwage

Artwork by people of Oldenburg / Menschen aus Oldenburg
Design by Janis Eggers

tags

license

all rights reserved

about

Groove Garderobe Oldenburg, Germany

Groove Garderobe – die Band aus dem Schrank
Wir bringen Dir HipHop, Soul und Funk

contact / help

Contact Groove Garderobe

Streaming and
Download help

Redeem code

Track Name: Bunt statt braun
Groove Garderobe - Bunt statt Braun

Part 1:
2015 - Deutschland marschiert wieder
rechts außen am Extrem - sie nennen sich PEGIDA
Patrioten aus dem sogenannten Abendland
fürchten sich um die Kultur - und um ihren Wohlstand

Angst macht sich breit und sie wird geschürt
Angst um das Stück vom Kuchen, Angst die verführt
Angst um das Eigenheim, Angst um den Job
sozial abzusteigen – Angst vor deinem Gott

Angst vor dem Gottestaat – Merkel muss bald Kopftuch tragen
die Verschwörungstheorien – brauch ich gar nicht hinterfragen
will nur sagen: Bitte hört genau hin!
wenn sind die nationalen Stimmen mehren, die uns sagen wolln wer wir sind.

Sehr wortgewandt geben sich die neuen deutschen Rechten
reden von Überfremdung und wolln Kinderschänder schächten.
Wollen die Familie schützen und der Mittelstand hört zu
- AFD, pro köln, NPD, DVU

Refrain:
Ich lebe lieber Bunt statt Braun!
Ich lebe lieber Bunt – statt – braun! ://


Part 2:
Sie rufen: "Wir sind das Volk" und sie nehmen sich das Recht
"denn allen andern geht es gut" und nur ihnen geht es schlecht
keine Arbeit und kein Aeld, kein Elan, keine Geduld
die Rente viel zu knapp und an all dem sind die Fremden schuld

in den 90ern: Hoyerswerder, Lichtenhagen,
heute Freital, Heidenau. Ich schäme mich an solchen Tagen!
Will nur frag: wann brennt das nächste Flüchtligsheim
und sag zu dieser Entwicklung – ganz entschieden Nein!!!

Und in Hamburg – wehren sich sogar die Reichen
denn das passt nicht zusammen, man bleibt lieber unter seinesgleichen
keine Nächstenliebe – Egoismus macht sicht breit
ich sage all denen heute: „Keinen Meter weit!“

Keiner hat das Recht zu diskriminieren
stellt euch ihnen in den Weg wenn sie aufmaschiern!
Seid bunt statt braun sagt: „Nein!“ und das entschieden, laut

„ich bin doch kein nazi, aber“ – „ej halt dein maul“

Refrain:
Ich lebe lieber...

Bridge:
Die Groove Garderobe steht für Akzeptan (...) wir grenzen niemand aus
sagen: Refugees welcome! und Nazis raus!
Oldenburg steht für ...


Part 3:
Wirr ist das Volk, wirr ist das Land
Rechte Massen scheinen freundlich aber vernebeln den Verstand.
Klar kann man sich ausmalen wohin das alles führt,
aber klar bleibt auch weiterhin, dass es Viele nicht berührt.
Nein ich bin kein Nazi...aber wo fängt die Grenze an?
Ausländer sind okay, aber bitte nicht neben an?

Sie teilen tolle Botschaften im Gesichtsbuch
„Lies doch auch mal, ich schreib mein eigenes Geschichtsbuch!“
Ja darin zu lesen alles nicht so wie es scheint!
Das mit den Ausländer war gestern gar nicht so gemeint?!?
Man muss anscheinend nur reden und was tolles prophezeih’n
und die Menschen werden Schafe wenn die Hunde wieder belln!

Ich geb ein fick auf Grenzen!
Ich will für Einheit kämpfen!
Erhebe meine Stimme und treffe ins Herz der Menschen.
Ich stehe ein für Toleranz – die Freiheit erkämpf ich mir!
Ich brauche keinen Staat um Gemeinschaft zu suggerier’n!
Ich bin überzeugt von der Gleichheit und Individualität.
Jeder der hier lebt ist eigener Planet!

Generation Pegida aka. der rechte Mob
betreibt Verblendung erster Liga und schmeißt die Werte über Bord!
Ich lasse das nicht zu!
Ich lass Die nicht in Ruh’!
Und ich stehe dafür ein – zusammen mit meiner Crew!
Wir treten Nazis auf die Füße und schau’n ihn auf die Finger.
Raus aus den Köpfen: Nationalismus verschwinde!

Refrain:
Ich lebe lieber...
Track Name: Bunt statt braun [Acapella]
Groove Garderobe - Bunt statt Braun

Part 1:
2015 - Deutschland marschiert wieder
rechts außen am Extrem - sie nennen sich PEGIDA
Patrioten aus dem sogenannten Abendland
fürchten sich um die Kultur - und um ihren Wohlstand

Angst macht sich breit und sie wird geschürt
Angst um das Stück vom Kuchen, Angst die verführt
Angst um das Eigenheim, Angst um den Job
sozial abzusteigen – Angst vor deinem Gott

Angst vor dem Gottestaat – Merkel muss bald Kopftuch tragen
die Verschwörungstheorien – brauch ich gar nicht hinterfragen
will nur sagen: Bitte hört genau hin!
wenn sind die nationalen Stimmen mehren, die uns sagen wolln wer wir sind.

Sehr wortgewandt geben sich die neuen deutschen Rechten
reden von Überfremdung und wolln Kinderschänder schächten.
Wollen die Familie schützen und der Mittelstand hört zu
- AFD, pro köln, NPD, DVU

Refrain:
Ich lebe lieber Bunt statt Braun!
Ich lebe lieber Bunt – statt – braun! ://


Part 2:
Sie rufen: "Wir sind das Volk" und sie nehmen sich das Recht
"denn allen andern geht es gut" und nur ihnen geht es schlecht
keine Arbeit und kein Aeld, kein Elan, keine Geduld
die Rente viel zu knapp und an all dem sind die Fremden schuld

in den 90ern: Hoyerswerder, Lichtenhagen,
heute Freital, Heidenau. Ich schäme mich an solchen Tagen!
Will nur frag: wann brennt das nächste Flüchtligsheim
und sag zu dieser Entwicklung – ganz entschieden Nein!!!

Und in Hamburg – wehren sich sogar die Reichen
denn das passt nicht zusammen, man bleibt lieber unter seinesgleichen
keine Nächstenliebe – Egoismus macht sicht breit
ich sage all denen heute: „Keinen Meter weit!“

Keiner hat das Recht zu diskriminieren
stellt euch ihnen in den Weg wenn sie aufmaschiern!
Seid bunt statt braun sagt: „Nein!“ und das entschieden, laut

„ich bin doch kein nazi, aber“ – „ej halt dein maul“

Refrain:
Ich lebe lieber...

Bridge:
Die Groove Garderobe steht für Akzeptan (...) wir grenzen niemand aus
sagen: Refugees welcome! und Nazis raus!
Oldenburg steht für ...


Part 3:
Wirr ist das Volk, wirr ist das Land
Rechte Massen scheinen freundlich aber vernebeln den Verstand.
Klar kann man sich ausmalen wohin das alles führt,
aber klar bleibt auch weiterhin, dass es Viele nicht berührt.
Nein ich bin kein Nazi...aber wo fängt die Grenze an?
Ausländer sind okay, aber bitte nicht neben an?

Sie teilen tolle Botschaften im Gesichtsbuch
„Lies doch auch mal, ich schreib mein eigenes Geschichtsbuch!“
Ja darin zu lesen alles nicht so wie es scheint!
Das mit den Ausländer war gestern gar nicht so gemeint?!?
Man muss anscheinend nur reden und was tolles prophezeih’n
und die Menschen werden Schafe wenn die Hunde wieder belln!

Ich geb ein fick auf Grenzen!
Ich will für Einheit kämpfen!
Erhebe meine Stimme und treffe ins Herz der Menschen.
Ich stehe ein für Toleranz – die Freiheit erkämpf ich mir!
Ich brauche keinen Staat um Gemeinschaft zu suggerier’n!
Ich bin überzeugt von der Gleichheit und Individualität.
Jeder der hier lebt ist eigener Planet!

Generation Pegida aka. der rechte Mob
betreibt Verblendung erster Liga und schmeißt die Werte über Bord!
Ich lasse das nicht zu!
Ich lass Die nicht in Ruh’!
Und ich stehe dafür ein – zusammen mit meiner Crew!
Wir treten Nazis auf die Füße und schau’n ihn auf die Finger.
Raus aus den Köpfen: Nationalismus verschwinde!

Refrain:
Ich lebe lieber...